Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Password*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Birth Date*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Already a member?

Login

Schlechtes Wetter am Bodensee: Was tun?

Tipps bei schlechtem Wetter am Bodensee

Schlechtes Wetter während es Urlaubs am Bodensee? Das ist natürlich schade, aber keine Sorge! Auch wenn es am Bodensee regnet, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um den Aufenthalt in der Vierländerregion Bodensee zu genießen. Wir haben einige Tipps für dich zusammengestellt, wie du dein Schlechtwetterprogramm am Bodensee optimal gestalten kannst.

1. Indoor-Aktivität: Museen gehen immer

Nutzen Sie das schlechte Wetter, um einige der faszinierenden Museen rund um den Bodensee zu erkunden. Besuchen Sie das Zeppelin Museum in Friedrichshafen, das Ihnen Einblicke in die Geschichte der Luftfahrt bietet. Oder tauchen Sie im SEA LIFE Konstanz in eine unterhaltsame Unterwasserwelt ein. Entdecken Sie auch das Dornier Museum, das Kunsthaus Bregenz oder das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg in Konstanz.

Zwei Museen für Familien gibt es auf der Schweizer Seite des Bodensees. Das Bodensee Planetarium & Sternwarte in Kreuzlingen und das Swiss Science Center Technorama in Winterthur.

Das Bodensee Planetarium & Sternwarte in Kreuzlingen entführt Sie auf eine aufregende Reise durch das Universum. Im modernen Planetarium können Sie dank der 360 Grad Kuppel den Sternenhimmel in all seiner Pracht bestaunen. Fachkundige Führer begleiten Sie dabei und geben Ihnen spannende Einblicke in die Geheimnisse des Universums.

Das Swiss Science Center Technorama ist ein wahrer Spielplatz für neugierige Köpfe. In interaktiven Ausstellungen und Experimentierbereichen können Sie die Naturwissenschaften spielerisch erkunden. Tauchen Sie ein in die Welt der Physik, Chemie, Biologie und Technik.

2. Indoor-Sport: Von Ninja-Parcours bis Bowling

Wenn Sie weniger Lust auf Kultur haben und sich nach Action sehnen, haben wir einen weiteren Tipp für Sie: Im M10 True Active in Konstanz können Sie Ihrer Abenteuerlust freien Lauf lassen. Im M10 können Sie am Ninja Parcours Ihre athletischen Fähigkeiten beweisen, euch im 3D-Minigolf herausfordern oder das Laser Maze meistern.

Besuchen Sie auch eine der modernen Indoor-Kletterhallen und Fitnessstudios in der gesamten Bodenseeregion oder spielen Sie eine Runde Bowling. 

3. Wellness und Wasser-Abenteuer: Thermen und Hallenbäder am Bodensee

Zum Glück war den Menschen am Bodensee der See nicht genug und haben früh entschieden eine Vielzahl von Thermen mit Saunen und Hallenbädern zu bauen. Gönnen Sie sich bei Regen eine Auszeit in einem dieser vielen Wellnessbereiche am Bodensee. Verwöhnen Sie sich mit einer Massage, entspannen Sie in den Saunen oder genießen Sie die wohltuende Wärme der Thermalbäder. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und dem Alltag entfliehen – schließlich sind Sie trotz Regen ja immer noch im Urlaub. 

Die meisten Thermen haben ebenfalls ein wenn nicht sogar mehre Indoor-Schwimmbecken integriert, die an verschieden Altersgruppen angepasst sind. Das erst kürzlich renovierte Schwaketenbad in Konstanz hat zwar keinen Wellnessbereich, ist aber bei schlechtem Wetter ebenfalls ein toller Tipp. Nicht umsonst ist es das “größte Freizeitbad am Bodensee.” Egal ob rasante Rutschen mit Lichteffekten, Sprünge vom Fünf-Meter-Turm oder sportliches Schwimmen – im Schwaketenbad am Bodensee erleben große und kleine Badegäste unvergessliche Momente. Auch Familien mit Kleinkindern finden hier ein Paradies mit Nichtschwimmer-Becken, Rutsche und Wasserspielplatz zum Planschen und erste Wassererfahrungen sammeln. 

4. Kulinarische Entdeckungen: Weniger Frusto, mehr Gusto

Zugegeben: Regen im Urlaub sorgt immer für Frust. Wir haben gegen die schlechte Laune aber ein Gegenmittel gefunden: Gutes Essen. Nicht umsonst ist unser Motto “Weniger Frusto, mehr Gusto – mehr Erleben am Bodensee.” 

Schlechtes Wetter ist die ideale Zeit, um die regionalen kulinarischen Köstlichkeiten am Bodensee zu genießen. Entdecken Sie gemütliche Cafés und Restaurants, die mit leckeren Speisen und Getränken locken. Probieren Sie regionale Gerichte wie den Bodensee-Felchen oder eine deftige Kässpätzle-Variante und lassen Sie es sich schmecken. Geheimtipp: Wenn Sie genug essen, haben Sie eh nur noch Lust rumzusitzen und nichts zu tun. Dann ist das schlechte Wetter auch nur noch halb so schlimm.

5. Kunst: Lokale Galerien

Nutzen Sie den Regen, um die künstlerische Seite des Bodensees zu entdecken. Besuchen Sie Galerien und Kunstausstellungen in den umliegenden Städten und lassen Sie sich von den Werken regionaler Künstler inspirieren. Schlechtes Wetter kann auch eine großartige Gelegenheit sein, um selbst kreativ zu werden und an einem Kunstworkshop teilzunehmen.

6. Fazit: Auch bei Regen fällt der Urlaub am Bodensee nicht ins Wasser

Schlechtes Wetter am Bodensee ist kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Nutzen Sie die Vielfalt der Indoor-Aktivitäten, Museen, Wellnessangebote und kulinarischen Genüsse, die die Region zu bieten hat. Beim nächsten Mal, wenn das Wetter nicht mitspielt, können Sie Ihre Zeit während Ihres Urlaubs am Bodensee dennoch optimal nutzen und unvergessliche Erlebnisse sammeln!

NEUES ÜBER DEN BODENSEE

Urlaub am Bodensee 2024 – Mehr Erleben

28.03.2024

Die neue Broschüre von Mehr Erleben am Bodensee 2024 ist da! Hier finden Sie alle wichtigen Infos zur neuen Ausgabe.

Weiterlesen

1300 Jahre Jubiläum Insel Reichenau

23.02.2024

Die Insel Reichenau am Bodensee feiert 1300-Jubiläum. Im Artikel finden Sie die wichtigsten Infos zum Jubiläum und ein paar Programmpunkte.

Weiterlesen

Valentinstag am Bodensee 2024: Ideen für Geschenke und romantische Erlebnisse

02.02.2024

Sie haben noch keine Ideen für den perfekten Valentinstag am Bodensee? Wir haben im Artikel ein paar Inspirationen gesammelt.

Weiterlesen

Proceed Booking