Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Password*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Birth Date*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Already a member?

Login

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg

0
Info
Details

Auf 3.000 qm präsentiert das ALM einzigartige Funde aus Baden-Württembergs Vergangenheit und lädt Sie ein zu einer spannenden Zeitreise vom Mittelalter bis zurück in die Steinzeit. Im Lande einzigartig ist die große Mittelalterausstellung, die sich besonders dem Konstanzer Stadtleben widmet. Highlights sind u.a. das Lastschiff aus dem 14. Jahrhundert oder „Die Welt der Pfahlbauten“ mit sensationellen Funden aus dem UNESCO Welterbe. Einzigartig ist die vollständig erhaltene Leier aus dem Grab eines alamannischen Kriegers aus dem 6. Jahrhundert.

Aktuelle Sonderausstellungen

“Archäologie und Playmobil – Burggeschichten”, ab 13. März 2022 – 10. Sep. 2023
Auch in der 12. Auflage der beliebten Sonderausstellung zaubern wieder tausende kleine Playmobil-Bewohner ein buntes Bild vergangener Zeiten und zeigen, wie sehr sich Burgen von der keltischen Heuneburg bis zur spätmittelalterlichen Adelsburg im Laufe der Jahrhunderte verändert haben.

“Mittelalter am Bodensee – Wirtschaftsraum zwischen Alpen und Rheinfall”, ab 9. Juli 2022 – 8. Jan. 2023
Äußerst anschaulich mit großformatigen mittelalterlichen Szenen präsentiert die Ausstellung den Handel im Wirtschaftsraum Bodensee. Hochkarätige archäologische Funde erläutern Transportmittel- und Wege, Nah- und Fernhandel, Münzwesen, Handwerk und Rohstoffgewinnung genauso wie die Landwirtschaft.

Führungen: Termine auf Anfrage und auf www.alm-bw.de

Preise

6,-€, erm. 5,-€
Freier Eintritt bis 18 Jahre; jeden ersten Samstag im Monat freier Eintritt für alle.
Preise für Sonderausstellungen können abweichen.

Map