Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Password*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Birth Date*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Already a member?

Login

Bregenzer Festspiele 2022

0
Info
  • Die Bregenzer Festspiele 2022 finden vom 20. Juli bis 21. August statt.

  • Platz der Wiener Symphoniker 1
    AT-6900 Bregenz
  • +43 5574/407-6
Details

Ein Hauch von Japan am Bodensee

Die Bregenzer Festspiele zeigen Puccinis Madame Butterfly

Anspruchsvolles Musiktheater und beste Unterhaltung für ein großes Publikum gehören bei den Bregenzer Festspielen zusammen. Hauptanziehungspunkt des Sommerfestivals sind die spektakulären Opern-Inszenierungen auf der Seebühne. Unter freiem Himmel bei Sonnenuntergang begeistern sie allabendlich im Juli und August bis zu 7.000 Besucherinnen und Besucher. Im kommenden Sommer wird die außergewöhnliche Bühne erstmals Schauplatz für eine der populärsten Opern der Welt: Giacomo Puccinis Oper Madame Butterfly.

Die Utopie einer Liebe

Die japanische Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly, schwelgt im Glück, als sie der amerikanische Marineleutnant Pinkerton zur Frau nimmt. Doch das Kriegsschiff des Soldaten bringt ihn zurück in seine Heimat. Welten und Werte prallen aufeinander: Während sich Pinkerton frei fühlt und eine Amerikanerin heiratet, wartet Butterfly voll Liebe, Hoffnung und Sehnsucht drei Jahre lang auf die Rückkehr ihres Mannes – zusammen mit dem gemeinsamen Kind. Ihre berühmte Arie „Un bel dì vedremo“ trifft mitten ins Herz. Als Pinkerton mit seiner amerikanischen Frau wieder auftaucht, fällt Butterfly eine unumstößliche Entscheidung.

Ganz in der Tradition der Bregenzer Festspiele, wird sich die Seebühne zur Madame Butterfly-Premiere erneut spektakulär verwandeln. Regisseur Andreas Homoki und sein internationales Kreativteam bringen mit zauberhaften Malereien und farbenfrohen Kostümen japanisches Flair an den Bodensee. Was die Besucherinnen und Besucher genau erwartet, bleibt wie immer bis zur Premiere am 20. Juli 2022 eine Überraschung.

©Bregenzer Festspiele / Anja Köhler
©Bregenzer Festspiele / bobdo

Map