Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart

0
Info
Details

In der Wilhelma in Stuttgart taucht man in eine eigene Welt ein. Mit fast 1.200 Tierarten ist sie einer der größten Zoos Europas. Die einst königliche Parkanlage versprüht mit orientalischen Bauten aus dem 19. Jahrhundert das Flair von 1001 Nacht. Als zugleich Botanischer Garten schaffen Pflanzenvielfalt und Blütenpracht ein unvergleichliches Ambiente. Auf 30 Hektar lassen sich Flora und Fauna rund um den Globus entdecken: vom Meer bis zum Gebirge, von der Wüste bis zum Eis. Den einen begeistern die mächtigen Löwen, Elefanten und Giraffen, andere verlieben sich in die süßen Erdmännchen oder Pinguine. Zu den Lieblingen gehören die 17 Affenarten von den Gorillas bis zu den Zwergseidenäffchen. Kennen Kinder Nemo oder Herrn Nilsson vom Fernsehen, treffen sie hier echte Clownfische und Toten-
kopfaffen. Die Wilhelmaschule macht bei „Wilden Wochenenden“ die Tier- und Pflanzenwelt begreiflich. Toll ist für Familien der Schaubauernhof mit Lämmern, Zicklein und Ferkeln samt Streichelzoo. Die Seelöwen-Fütterung ist eine Gaudi. Das größte Krokodil Deutschlands, welches seit Anfang 2019 im Terrarium lebt ist zudem eine Sensation. Zum Austoben regen zehn Parcours-Stationen an, die Bewegungen der Tiere nachzuahmen. Das Amazonienhaus ist auf einem Dschungelpfad durch den Regenwald zu erkunden.

Besondere Angebote:
Kommentierte Fütterungen und Tierpflegersprechzeiten, Kindergeburtstage mit Tier- oder Pflanzenthemen, Tierbegegnungen, Patenschaften, Führungen vor und hinter den Kulissen, Führungen und Angebote der Wilhelmaschule für Schulklassen, Kinder und Erwachsene, Sommerferienprogramm, Info-Mobile. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.

Anreise:
PKW: B10 bzw. B14, S-Bahn: Bahnhof Bad Cannstatt oder Nordbahnhof, Stadtbahn: Linien U13, U14 und U16, Bus: Linien 52 und 56.

Map
Scroll Up